Altenpflege

Warum ausgerechnet ich?
Stimmt – warum Sie? Darauf gibt es keine Antwort. Auch Sie werden keine finden, selbst wenn Sie Tag für Tag aufs Neue danach suchen. Aber vielleicht kann Ihnen unsere Hilfe wieder ein bisschen Mut machen.

Gerade in den schwierigsten Lebensphasen fällt es uns allen sehr schwer Hilfen von außen anzunehmen. Wir wissen das und versorgen Sie nicht nur – wir gehen diesen wichtigen Abschnitt des Lebens mit Ihnen gemeinsam. Pflegebedürftigkeit wird von Betroffenen und Angehörigen oft als unüberwindliches Problem empfunden. In den meisten Fällen lässt sich aber eine für alle Beteiligten gewinnbringende Lösung finden.

Auf diesem Gebiet sind wir Experten und bieten Beratung, Häusliche Altenpflege, Hilfe bei der Körperpflege und Unterstützung bei allen Aktivitäten des täglichen Lebens. Unsere Pflegedienstleitung und die Pflegefachkräfte vor Ort stehen Ihnen jederzeit für Informations- und Beratungsgespräche zur Verfügung. Hier erfahren Sie auch Einzelheiten der Finanzierungsmöglichkeiten durch Kranken- und Pflegekassen.

Wir sind Vertragspartner aller Pflegekassen und durch den medizinischen Dienst der Kranken- und Pflegekassen mehrfach mit Erfolg geprüfte Einrichtung.

Leistungen

Wir bieten alle Leistungen der Pflegekassen an:

  • Abklärung des individuellen Hilfebedarfs bei Ihnen zu Hause oder auch schon während eines eventuellen Krankenhausaufenthalts
  • Umfangreiche Pflege bei schweren Erkrankungen und bei Pflegebedürftigkeit durch unsere geschulten Alten- und Krankenpflegekräfte nach Ihrem individuellen Bedarf, auch mehrfach am Tag sowie an Sonn- und Feiertagen
  • Fachliche Anleitung, Beratung und Begleitung pflegender Angehöriger während der täglichen Pflege und auch bei speziellen Pflegeseminaren in unserem Hause
  • Pflegeübernahme bei Verhinderung der Pflegeperson z.B. bei (Kurz-) Urlaub, Kur oder Erkrankung
  • Qualitätssicherungsbesuche für Pflegegeldempfänger (nach § 37.3 SGB XI)
  • 24-Stunden-Rufbereitschaft für den Fall eines pflegerischen Notfalls

Finanzierung

Folgende Kostenträger helfen Ihnen bei der Finanzierung unserer Leistungen:

Ihre Krankenkasse

  • wenn durch unseren Dienst ein Krankenhausaufenthalt vermieden oder verkürzt wird
  • wenn die ärztliche Versorgung sichergestellt werden muss
  • wenn wegen Kur oder Krankenhausaufenthalt Kinder bis zu 12 Jahren oder Behinderte versorgt werden müssen
  • wenn eine häusliche Pflege nach Krankenhausaufenthalt erforderlich ist

Ihre Pflegeversicherung

  • wenn die Voraussetzungen für einen Zuschuss zum Pflegeaufwand in Form eines Pflegegrades gegeben sind

Das Sozialamt

  • wenn weder Krankenkassen noch Pflegeversicherungen zur Zahlung verpflichtet sind, aber das Sozialamt diese Kosten übernehmen kann und das Familieneinkommen oder Vermögen einen bestimmten Betrag nicht übersteigt

Sie selbst

  • wenn Sie nicht versichert sind
  • wenn Krankenkasse, Pflegeversicherung oder Sozialamt nicht zahlen
  • wenn Sie notwendige, aber nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Versicherungen aufgeführte Leistungen in Anspruch nehmen möchten

Doch sicher ist:

Niemand muss auf die notwendige Hilfe der Sozialstation verzichten. Rufen Sie uns an.
Wir beraten Sie gerne!

Aktuelles

Der stetig steigende Fachkräftemangel macht auch vor unserer Sozialstation nicht halt. Fachlich qualifiziertes Personal zu gewinnen wird zunehmend schwerer.
Nach fast 2-jähriger coronabedingter Pause durften wir am 24.09.2021 wieder unser Mitarbeiterfest feiern.
Bitte denken Sie daran, einen Termin für Ihre Pflegeberatung durch Fr. Kunz zu vereinbahren.